Kirsten Wagner: ‚Postkapitalen‘ oder Was kommt nach der Stadt?

Die Wissensstadt

Postcapital: Vortragsreihe, Workshops, Filmprogramm
Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2, 70173 Stuttgart, Fon: +49 (0)711 22 33 70, info@wkv-stuttgart.de

Vortrag
Donnerstag, 15. Januar 2009, 19 Uhr

Abstract
Mit dem so genannten Informationszeitalter schien vieles dem Verschwinden anheim gegeben: der Körper, der Raum, die Stadt, das Buch und mit ihm seine Institution, die Bibliothek. Doch alles kehrte wieder, und zwar nicht nur als visuelle Metapher auf den Bildschirmoberflächen. Während sich der physische Körper als gleichermaßen unhintergehbarer wie widerständiger Faktor in den technischen Dingensembles zeigte, konnten sich die Megacities – was die Mediengeographie anhand ihrer schillernden Diagramme und Karten eindrücklich vor Augen geführt hat – als räumliche und ökonomische Zentren einer global vernetzten Medienkultur behaupten. Und trotz der fortschreitenden Digitalisierung auch historischer Text- und Bildbestände erlebte die Bibliothek in den letzten Jahren eine ungeahnte Renaissance. Davon zeugen eine Reihe spektakulärer Bibliotheksneubauten.

Read the rest of this entry »

Share/Bookmark

Ole W. Fischer: Post-Structural, Post-Critical, Post-Political?

Postcapital: Vortragsreihe, Workshops, Filmprogramm
Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2, 70173 Stuttgart, Fon: +49 (0)711 22 33 70, info@wkv-stuttgart.de

Architekturdebatten nach dem Fall der Mauer

Vortrag
Freitag, 9. Januar 2009, 19 Uhr

Abstract
Die so genannte „kritische“ Architektur (Criticality) entstand in den 1970er Jahren parallel aus der Ablehnung gegen Postmoderne und Spätmoderne als ein gedankliches Konstrukt, welches nach dem Scheitern architektonischer und gesellschaftlicher Utopien nach ‘68 innerhalb der herrschenden gesellschaftlichen Verhältnisse – Kapitalismus und Massenkonsumkultur – der Architektur einen Bereich als autonome Kunst sichern sollte. Schnell etablierten sich „kritische“ Merkmale wie post-funktionaler Formalismus, abstrakte Manipulation geometrischer Elemente, Zurschaustellung architektonischer Konventionen, eine Geringschätzung gegenüber traditionellen architektonischen Werten wie Ort, Materialität, Detail oder Konstruktion, etc. Dabei wurden die oft nur Papier oder Modell gebliebenen Projekte begleitet von schwer zu durchdringenden theoretischen Texten, welche durch Anleihen bei post-strukturalistischen Autoren den Anspruch auf eine Architektur der Dekomposition, Disjunktion, Transgression oder Dekonstruktion unterstrichen, oder wortreich von der Problematisierung, der Auflösung, der Verweigerung und dem Schweigen der Architektur sprachen.

Read the rest of this entry »

Du-Yul Song: Unhintergehbarkeit des Dritten

Postcapital: Vortragsreihe, Workshops, Filmprogramm
Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2, 70173 Stuttgart, Fon: +49 (0)711 22 33 70, info@wkv-stuttgart.de
Vortrag

Mittwoch, 7. Januar 2009, 19 Uhr

Abstract
In einer dyadischen politischen Landschaft auf der koreanischen Halbinsel, auf der der Begriff „Grenzgänger“ noch zur Kategorie eines Schimpfwortes gehört, ist ein Leben als „Grenzgänger“ riskant. Hier muß es entweder einen Proto-Kapitalismus oder einen Proto-Sozialismus geben. Zwar könnte die Demarkationslinie (Waffenstillstandslinie) in der Mitte der Halbinsel Perspektiven zum Dritten öffnen, aber die dyadischen Formeln von Leben und Tod, Einschließen und Ausschließen bzw. Engel und Teufel sind unüberwindbar geblieben. Die Mischung oder der Bastard zwischen den zwei „Reinen“ ist demnach unvorstellbar.

Read the rest of this entry »

Daniel García Andújar: Apprehension of the Postcapital Archive Reality

Württembergischer Kunstverein Stuttgart
December 13 + 14, 2008, each day: 12 – 6 pm
Workshop (english)
Registration till Monday, December 1, 2008
at: zentraleremove-this@remove-thiswkv-stuttgart.de

The aim of the workshop is to facilitate reflection on the structures of the “archive culture” process. We will delve into the methods of exploring and reinterpreting the archive along with the possibilities these present, intervening artistically using various methods. We are also going to test new public participation models of understanding and working with the archive. This process takes shape as a platform, understood as a cooperative space, enabling the work done to be shared through workshops, actions, and other instruments, opening up a vast range of possibilities for collective intervention and participation. During the workshop period, forms of creative, critical, and subversive handlings of media and new technologies, in both theory and practice, shall be developed. The focus of the workshop thereby additionally lies in the specific information and archive situation of our society. The project furthermore offers an opportunity to examine strategies of “artist practice in the Postcapital Archive”—a new public space having long been influenced by new information and communications technologies.

Prize
for two days including lunch and drinks
25 Euro / 16 Euro reduced / Members 10 Euro

Censorship in Art?

New Mechanisms and Strategies

December 5 + 6, 2008

A conference by Akademie Schloss Solitude, Hospitalhof Stuttgart and Württembergischer Kunstverein Stuttgart

Hospitalhof (December 5, 2008)

Professor Michael Germann, Professor Friedrich Wilhelm Graf

Württembergischer Kunstverein (December 6, 2008)

Corinne Diserens, Iris Dressler, Nikolai B. Forstbauer, Prof. Klaus Staeck, Christoph Tannert

Friday, December 5, 2008

Venue: Hospitalhof Stuttgart

5 pm

Read the rest of this entry »

Postcapital: Lecture series, Workshops, Film program

December 2008 – January 2009

program_en.doc 119 K

program_en.pdf 192 K

December 2008

Tuesday, December 2, 2008, 7 pm
Lecture (english)
Keiko Sei | Border Crossings

Saturday, December 6, 2008, 2 – 8 pm
Parallel event / Conference (english/german)
Censorship in Art?
Corinne Diserens, Iris Dressler, Nikolai B. Forstbauer, Klaus Staeck, Christoph Tannert

In co-operation with Akademie Schloss Solitude and Hospitalhof Stuttgart

December 13 – 14, 2008, each day 12 – 6 pm
Workshop (english)
Daniel García Andújar (Technologies To The People) | Apprehension of the Postcapital Archive Reality
Registration till Monday, December 1, 2008

Tuesday, December 16, 2008, 7 pm
Lecture (german)
Helmut Draxler | Capital and Postcapital Art

Thursday, December 18, 2008, 7 pm
Lecture (german)
Linda Hentschel | Jeopardized Perception or Perceiving the Jeopardized?
War, Violence, and Relations of Visuality since 9/11

Read the rest of this entry »