Du-Yul Song: Unhintergehbarkeit des Dritten

Postcapital: Vortragsreihe, Workshops, Filmprogramm
Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2, 70173 Stuttgart, Fon: +49 (0)711 22 33 70, info@wkv-stuttgart.de
Vortrag

Mittwoch, 7. Januar 2009, 19 Uhr

Abstract
In einer dyadischen politischen Landschaft auf der koreanischen Halbinsel, auf der der Begriff „Grenzgänger“ noch zur Kategorie eines Schimpfwortes gehört, ist ein Leben als „Grenzgänger“ riskant. Hier muß es entweder einen Proto-Kapitalismus oder einen Proto-Sozialismus geben. Zwar könnte die Demarkationslinie (Waffenstillstandslinie) in der Mitte der Halbinsel Perspektiven zum Dritten öffnen, aber die dyadischen Formeln von Leben und Tod, Einschließen und Ausschließen bzw. Engel und Teufel sind unüberwindbar geblieben. Die Mischung oder der Bastard zwischen den zwei „Reinen“ ist demnach unvorstellbar.

Read the rest of this entry »

Share/Bookmark

Mike Davis interview

Against the grain

Will the current economic meltdown, and worker reaction to it, be a reenactment of the Great Depression? Could the politics of racist resentment on the US-Mexico border explode into (more) violence? Are global elites truly motivated to combat climate change? Mike Davis, author of In Praise of Barbarians, tackles these and other issues.

Mike Davis, “Can Obama See the Grand Canyon? On Presidential Blindness and Economic Catastrophe” TomDispatch

Mike Davis, “Living On the Ice Shelf: Humanity’s Meltdown” TomDispatch